Sie befinden sich im Webshop  
LOGIN

Erfolgsgeschichte

1971

Gründung Fixkraft Futtermittel mit Sitz in Eberschwang (OÖ) durch 5 Müller mit wahrem Pioniergeist und heutige Gesellschafter

Gründungsgesellschafter Fixkraft-Futtermittel GmbH

Josef BAUCHINGER, Landesprodukte, 4910 Ried im Innkreis 
Ing. Ludwig HARTL, Mühlenbesitzer, 4942 Gurten
Mag. Josef MINIHUBER, Mühlenbesitzer, 4971 Aurolzmünster
Anton WITZMANN, Mühlenbesitzer, 5252 Aspach
Max ZACHHUBER, Mühlenbesitzer, 4600 Wels (verstorben am 24.11.2010)

1982

Neuerrichtung Produktionsanlagen

Im Donauhafen Enns wird eine der modernsten Produktionsanlagen im Mischfutterbereich errichtet.

1996

Produktionsverlagerung nach Enns 

Die gesamte Futtermittelproduktion wird nach Enns verlagert. Damit verbunden ist der Ausbau einer Halle für gesackte Futtermittel sowie die Installation einer zweiten Produktionslinie für Müsliprodukte.

Straße ◊ Schiene ◊ Wasser

Der Standort Enns bietet viele Vorteile! Neben der ausgezeichneten Verkehrsanbindung, ob auf Straße, Schiene und Wasser inmitten einer der wichtigsten Kornkammern Österreichs, bringt er örtlich gesehen absolute Kundennähe. Ein großer Teil des österreichischen Futterbedarfs liegt im Umkreis von 120 Kilometer.

2008

Eröffnung und Inbetriebnahme einer dritten Produktionslinie für gentechnikfreie und Biofuttermittel mit einem Investitionswert von ca. 6,8 Mio. Euro. 

 

2010

Einführung eines neuen Automatisierungsprozesssystems in der Produktionslinie 2. 

2011/12

Ausbau Fertigwarenlager und Errichtung einer Solaranlage und Dampfkesselanlage. 

2013

Belieferung von mehr als 7.000 landwirtschaftlichen Betrieben im In- und Ausland
Marktanteil in Österreich: ca. 12 % 

2014

Neubau Biofutterwerk

 

2016

Übernahme Mischfutterbereich Bamberger