fbpx
Zurück zur Übersicht

Fixkraft Amateurspringcup 2021

Im Rahmen des equitorn-pro Grand Prix findet auch diese Jahr wieder der Fixkraft Amateurcup statt. Berthold Kirchtag (Fixkraft Produktmanagement Pferd): „Nachdem der Fixkraft Amateurspringcup letztes Jahr so gut angekommen ist, gehe ich davon aus, dass die Begeisterung auch heuer anhält. Für die Amateure ist es eine gute Gelegenheit auf super Plätzen zu reiten. Uns ist es wichtig an der Basis zu unterstützen. Mit Antonia Weixelbraun hat im letzten Jahr eine sehr junge Amateurin gewonnen und sich gegen ältere Kontrahentinnen durchsetzen können – das zeichnet diesen spannenden Bewerb aus.“

Die erste Cup-Entscheidung 2021 fiel bereits am Samstag im Fixkraft Amateur Springcup. Lokalmatador Felix Katzlberger setzte sich dort mit Lorenzorro im Stechen fehlerfrei und mit Bestzeit durch: „Ein Heimsieg ist natürlich immer etwas sehr Besonderes und bedeutet mir echt viel. Wir sind gut und kontrolliert über den Grundparcours gekommen und haben dann im spannenden Stechen viel riskiert. Ich bin sehr zufrieden, dass wir das Glück auf unserer Seite hatten und gewinnen konnten.“

Fixkraft Amateur Springcup, 1,30 m – Lamprechtshausen
1. Felix Katzlberger (S), Lorenzorro 0/41,39 im Stechen
2. Valeria Kundig (K), Obama B. 0/41,57 im Stechen
3. Naomi Ruth (NÖ), Stand up 0/42,41 im Stechen
4. Mark Sulzbacher (OÖ), Lantana 0/47,46 im Stechen
5. Kerstin Mohapp (St), Diana 4/40,98 im Stechen

 

Von 03.-06. Juni fand die 2. Etappe in Lassee statt. Der Fixkraft Amateur Springcup-Etappensieg geht in die Steiermark. Bianca Vezonik setzte sich mit My Centollina S im Stechen durch und war die einzige ReiterIn mit zwei fehlerfreien Runden. „Wir haben hier beste Bedingungen vorgefunden und es ist großartig auf dieser Anlage zu reiten. Wir waren das einzige Paar, dass beide Umläufe fehlerfrei absolviert hat. Es war von meiner Stute das erste Stechen, unglaublich was sie heute geleistet hat. Es ist ein toller Moment für uns beide“, strahlte die Siegerin nach einem spannenden Wettbewerb.

Auch Berthold Kirchtag zeigte sich einmal mehr sehr zufrieden: „Wir konnten hier in Lassee an den tollen Auftakt von Lamprechtshausen nahtlos anschließen. Die Reiterinnen und Reiter haben einmal mehr eine tolle Performance gezeigt. Da kann einem Fan des heimischen Pferdesports nur das Herz aufgehen. So kann es bei den nächsten Etappen definitiv weiter gehen – die Vorfreude ist jedenfalls schon richtig groß“

Fixkraft Amateur Springcup, 1,30 m – Lassee
1. Bianca Vezonik (St), My Centollina S, 0 Fehler/45,05 im Stechen
2. Marlene Fellner (W), Obora’s Clayton 4/45,24 im Stechen
3. Annika Walter (NÖ), Coralle 44, 4/51,92 im Stechen

 

Die nächsten Etappentermine
8.–11. Juli, Zeltweg-Farrach (ST)
5.–8. August, Kammer-Schörfling (OÖ)
Superfinale: 12. September 2021, St. Margarethen (K)

 

Noch mehr Informationen findest Du hier!

 

Foto (c) Jasmin Walter